Allgemeine Beiträge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

30.11.2020

Beständigkeit der Arbeitsplatzmatten


Hallo Kollegen,
Bei meinen letzten Überprüfungen habe ich festgestellt das die Ableitwiderstände einiger ESD Arbeitsplatzmatten über dem geforderten Grenzwert von 1 GOhm sind.
Da sich nahezu alle Matten mit dem schlechten Messwert an einer Fensterfront befinden, stellt sich mir die Frage ob dies mit Sonnen bzw. UV-Einstrahlung zusammenhängen kann.
Alle anderen Matten, welche sich fernab der Fensterfront befinden, haben sehr gute Ableitwiderstände.
Habt ihr diesbezüglich Erfahrung?
Sind ESD-Arbeitsplatzmatten derart empfindlich auf UV-Strahlung ?
Ich freue mich auf eure Antworten.
Timo


Hallo Timo,

ja, leider ist das so. Durch die Sonneneinstrahlung trocknen die Matten regelrecht aus, gasen aus und werden härter bis hin zu richtig glasigen Oberflächen.

Darunter leidet auch die Ableitfähigkeit und die Lebensdauer verkürzt sich.

Schöne Grüsse

vom ESD-Coach


Danke für die Info,

das hilft schonmal deutlich weiter.

Inwiefern helfen hier schon UV-blockierende Fensterfolien? Ich denke mal das diese die Lebenserwartung der Matten deutlich verlängern werden. Oder habt ihr sonst noch weitere Tipps/Tricks?

PS.: Die Tische von der Fensterseite wegstellen ist nicht möglich ;-) Grüße Timo


Mit UV blockierende Fensterfolien habe ich leider keine Erfahrung. Könnte aber funktionieren. In der Regel werden die Matten an Fensterplätzen häufiger ausgetauscht.

Schöne Grüsse

ESD-Coach


In welchem Intervall werden die Matten denn im Regelfall getauscht?
Bei uns sind die jetzt etwa 1,5-2 Jahre im Einsatz. Da die Grenzwerte zum teil deutlich überschritten sind, muss ich davon ausgehen das 1 Jahr zu eine Grenze zu sein scheint. Aber das halte ich für einen Wechselintervall irgndwie nicht wirklich tragbar. Bei uns geht es aktuell um 6 Tische.
Ich werde das mit der Folie mal ausprobieren und ggf. meine Erfahrungen später hier teilen.

Grüße
Timo


In einigen Fällen muss man bereits nach wenigen Jahren die Tischmatten ersetzen. Wobei nach 1,5 bis 2 Jahre eher unüblich bzw. sehr selten ist. Nun stellt sich die Frage, wie gut sind deine Matten bei Erstinstallation. Gute, leitfähige Matten haben Ableitwiderstände gegen PE von 5 bis 15 MOhm ... somit wäre noch bis 1 GOhm viel Platz für eine altersbedingte Verschlechterung. Natürlich gibt es auch Matten, deren Ableitwiderstand schon bei 700 - 900 MOhm beginnt und bereits geringe Verschmutzungen bzw. geringe Luftfeuchtewerte die obere Grenze überschreiten lassen.

Schöne Grüsse vom ESD-Coach


Guten Morgen,

Ich habe nochmal in meine alten Messaufzeichnungen von vor etwa 1,5 Jahren geschaut. Damals hatten die Matten tatsächlich Ableitwiderstände zwischen 5 bis 15MOhm. Heute haben die Matten an der Fensterseite Ableitwiderstände zwischen 400MOhm bis 3GOhm.

Die Matten fernab der Fensterseite im Schatten liegen zwischen 20 bis 60MOhm. teilweise mit ausreißern bis zu 200MOhm ( diese höheren Werte würde ich aber auf schlechte Reinigung zurückführen).

Grundsätzlich zeigt sich mir aber eine gewisse Tendenz bezüglich der hohen Ableitleitwiderständer der Matten an der Fensterseite zu denen im Schatten.

mfg

Timo


Ja, das ist wirklich eine extreme Verschlechterung innerhalb kürzester Zeit durch Sonneneinstrahlung. Viel Glück mit den Folien an den Scheiben. Bin auf Erfahrungswerte gespannt. 

Schöne Grüsse vom ESD-Coach

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutzinformation.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk