ESD-Schulung und Kontrollprogramm

16.06.2010 00:00
ESD Kontrollprogramm?


Welcher Inhalt steht in einem ESD Kontrollprogramm?

 

 


16.06.2010 00:00
Re: ESD Kontrollprogramm?
Zu aller erst muss ein ESD-Koordinator (bzw. Beauftragter) vom Unternehmen benannt werden (Empfehlung: Stabstelle zu der GF mit Einfluss auf die Prozesse und MA). Beachten Sie die Anforderungen an diese Position!
Dann müssen die ESD Empfindlichkeiten der verwendeten Bauelemente bestimmt werden. Die meisten ESD -Maßnahmen richten sich nach dem 100 Volt HBM.
Dann müssen die Prozesse ermittelt werden, bei denen ESD empfindliche Bauelemente gehandhabt werden. Dazu zählen auch die verschiedenen Organisationen (EK, Entwicklung, QM, Fertigung,…).
Nach Sammlung der Daten folgt die Dokumentation (=Programmplan). Die könnte so aussehen: Eine bestimmte Organisation (z.B. Entwicklung) hat die Programmaktivität „Auswahl von Bauteilen mit niedrigen ESD -Empfindlichkeiten“ zu erfüllen. Dazu wird die ESD Maßnahme „Vergleich der Datenblätter“ eingeführt. Dies in einer Tabelle dargestellt mit Verweis auf die ermittelten Prozesse und das ESD Modell (z.B. Grenze 100 Volt HBM) wäre schon der erste Punkt im Kontrollprogramm.

Folgende Elemente müssen dabei berücksichtigt werden: Schulungsplan, Plan zur Verifizierung, techn. Anforderungen, Erdungssysteme, Personenerdung, Schutzzone, Verpackung, Kennzeichnung

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutzinformation.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk