ESD-Schutzzone

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

13.11.2015 10:09
Leitfähigkeit des ESD-Bodens


Hallo,

wir kämpfen seit Monaten mit unserem ESD-Boden, welcher von einem Jahr auf das andere teilweise isolierende Werte bei der Ableit- und Oberflächenwiderstandsprüfung zeigte.
Nach mehrmaligen Grundreinigungen scheint nun im wesentlichen Teil der Fertigung ein akzeptabler Zustand wieder hergestellt zu sein. Lediglich in einem Bereich schaffen wir es auch nach mehreren Reinigungen nicht, die Werte wieder unterhalb der Grenzen zu bekommen.
Kann ein Boden so verunreinigt oder möglicherweise sogar beschädigt sein, dass sich die Leitfähigkeit nicht mehr herstellen lässt?

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen

Viele Grüße
Yassine

 



18.11.2015 14:59
Re: Leitfähigkeit des ESD-Bodens
Hallo Yassine,
ja, das kann vorkommen. Manchmal werden ESD-Böden mit falschen Reinigungsmitteln kaputt gereinigt. Oder verwachst und nur Stripperreiniger lösen solche Wachse wieder anständig. Oder der Boden lässt wegen mechanischer Beanspruchung nach oder UV-Einstrahlung usw. Ich persönlich freue mich immer über ESD-Böden im kOhm-Ableitwiderstandsbereich. Dann haben wir immer noch etwas Luft nach oben (Rgp kleiner 1 GOhm).
Ich würde versuchen, mit leitfähigen Wachs (ESD-Finisher) den Boden zu versiegeln, um wieder homogene Ableitwiderstandswerte zu erreichen.

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



17.02.2016 14:19
Re: Leitfähigkeit des ESD-Bodens
Hallo zusammen,

mich würde interessieren welche Reiniger einen Boden so sehr beschädigen würden. Es kommt immer wieder vor, dass meine Kollegen einen Glasreiniger zum Wischen verwenden.


MFG

C.Rokahr

 



06.10.2016 08:38
Re: Leitfähigkeit des ESD-Bodens
Wir haben ein ähnliches Problem. Unserer Boden (Beton + div Anstriche) ist durch Bürostühle, trotz weicher Rollen, mit der Zeit arg verkratzt. An diesen Stellen ist der Ableitwiderstand meist größer 1GOhm. Walkingtest an dieser Stelle zeigt teilweise eine Spannung von größer 100V.

Kann man solche mechanisch beschädigten Stellen wieder in einen Bereich von 35MOhm bekommen?
Evtl auch hier durch leitfähiges Wachs???

Gruß d2x

Editiert von D2X - 06.10.2016 08:42

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutzinformation.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk