ESD-Verpackungen und Kennzeichnung

30.09.2013 08:04
Kennzeichnung ESD Behälter


Hallo zusammen, ich habe eine Frage wir haben eine große Menge an Standard Behälter im Umlauf diese schwarz sind und sich im wesentlichen gegenüber dem ESD Behälter nicht unterscheiden lassen ausser dem gelben ESD Logo.
Da die ESD Behälter ja nur zum größten Teil in schwarz (gelb,rot) beschaffbar sind!! Eine andere Farbe des Behälters wäre die Ideal Lösung, aber damit haben die Hersteller noch ihre Probleme!!

Hat jemand evtl. bei den Behältern eine andere Lösung als den Tampondruck für die Kennzeichnung?

 



30.09.2013 11:41
Re: Kennzeichnung ESD Behälter
Hallo Stefan,

was habt ihr genau im Einsatz ... Eurobehälter, Sichtlagerkästen oder Kleinteilebehälter?

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



30.09.2013 13:06
Re: Kennzeichnung ESD Behälter
Hallo,

wir haben Eurobehälter 600x400 !
Wir haben eine Menge Standard Behälter sprich aus Kunststoff in schwarz im Umlauf und wollen jetzt zusätzlich ESD Eurobehälter einsetzen. Um diese bei Reinigungen und anderweitig nicht zu vermischen suche ich alternativ nach weiteren Lösungen zusätzlich zum Tampondruck!! Oder auch Farben !!

 



06.10.2013 13:18
Re: Kennzeichnung ESD Behälter
Hallo Stefan,

bist jetzt sind mir auch nur die roten und gelben ESD-Eurobehälter untergekommen, neben den schwarzen.

Ich habe mal interessehalber bei einem Hersteller wegen anderen Farben nachgefragt. Und ab welcher Menge das durchführbar ist. Mal sehen, ob ich da eine Antwort aus China bekomme ...

Editiert von ESD-Coach - 06.10.2013 13:18

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



07.10.2013 07:15
Re: Kennzeichnung ESD Behälter
Hallo,

das Problem mit den ESD-Behältern hatten/haben wir auch, denn wir hätten aus 5S-Gründen gerne verschiedene Farben eingesetzt.
Mangels Angebot und auch aus Kostengründen setzen wir daher nur die schwarzen (=conductiv) Behälter ein und können diese halt nur durch farbige Etiketten nach unseren Anforderungen kennzeichnen.
Im Übrigen kann schon die Beschaffung von roten und gelben IDP Behältern zu einem Problem werden, wenn der Lieferant die Abnahme von min. einer Tonne Granulat fordert, um dann die gewünschten Behälter spritzen zu können.

Gruß
Malte

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutzinformation.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk