Personenerdung

02.04.2012 00:00
Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme


Hallo,
ich habe mal eine Frage bezüglich der Prüfspannung an den Prüfgeräten zur täglichen Prüfung der Personenerdungssysteme.
Wir prüfen momentan mit einer Prüfspannung von 100V. Gibt es da irgendwelche Regularieren, die das genauer regeln? Darf überhaupt mit 100V geprüft werden? Das Umstellen am Prüfgerät auf 30 bzw. 50V wäre kein Problem.

 



02.04.2012 00:00
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Bei ESD-gerechter Personenausrüstung und Schuhwerk ist die vorgeschriebene Prüfspannung 100 Volt.
Das Messverfahren und die Prüfspannung wurden in der ESD-Norm DIN EN 61340-5-1 definiert.

Die Schuhe liegen meist bei 5-10 MOhm und das HGB bei 1-2 MOhm, somit sind die 100 Volt kaum spürbar.
Aber mit nacktem Fuß sollte man nicht auf die Schuhelektrode stehen … das kann etwas kribbeln.

100 Volt braucht man, um einen vernünftigen Widerstandswert im MOhm-Bereich zu bekommen.
Wenn man 10 Volt verwenden würde, würde der Widerstand steigen und die Messergebnisse wären nicht mehr vergleichbar.

Übrigens, 10 Volt Messspannung wird bis 10 kOhm verwendet und 100 Volt bei Messungen über 10 kOhm.

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



03.04.2012 00:00
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Gut zu wissen. Vielen Dank erstmal.
Stimmt es aber, dass dies im neuen Norm-Entwurf von 61340-5-1 auf 30V geändert wurde?

 



03.04.2012 00:00
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Guten Morgen,
ich habe den neuen Norm-Entwurf noch nicht, da er immer wieder vergriffen ist. Und ob der Entwurf freigegeben wird …?
Die Personen-Teststation Hersteller werden sich freuen, wobei die meisten bei der Prüfspannung einstellbar sind.

Ich weiss, dass bei Bild 2 etwas aktualisiert wurde und bzgl. Produktqualität kommt was dazu und die Verpackungstabelle ist wohl in die Verpackungsnorm gewandert. Hast du den Entwurf vorliegen und ist bei Bild 2 die Prüfspannung auf 30 Volt begrenzt?

Vielleicht haben die 100 Volt doch etwas zuviel gekribbelt?

In der Praxis sehe ich ein Problem auf uns zukommen. Meiner Meinung nach ist das Person/Schuhwerk-System meist so grenzwertig (wegen schlechter Ableit-Schuhqualität, Socken, schlechter Reinigung usw.), dass bereit bei 100 Volt Prüfspannung der obere Ableitwiderstandsgrenzwert überschritten wird und die Teststation den EPA-Zutritt verweigert. Das wird wohl bei 30 Volt Prüfspannung noch häufiger der Fall sein...
Dann kommen wieder die Notlösungen und der obere Grenzwert der Teststation wird von 35MOhm auf 50MOhm oder 100MOhm geändert ... naja, irgendwie müssen die MA ja in die Schutzzone.

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



03.04.2012 00:00
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Nein, ich habe den Norm-Entwurf leider auch nicht vorliegen. Will eigentlich warten bis die neue Norm endlich raus ist und nicht zweimal Geld ausgeben. Aber ich habe von ein paar Seiten anklingen gehört, dass sich wohl etwas bei der Prüfspannung ändern soll, daher wollte ich mal nachfragen, ob irgendjemand vielleicht etwas genaueres weiß, damit man schon vorab weiß, was da auf einen zu kommt. Ich sehe es genauso, durch 30V Prüfspannung werden sicherlich die Fehler bei den Prüfungen zu nehmen, da wir ein Türöffnersystem einsetzen, wird das bestimmt für sehr viel Freude sorgen. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich ja nichts und es bleibt bei 100V (denn Informationen aus höhren sagen, sind ja nicht immer sehr verlässlich).

 


 

25.10.2012 21:59
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Wenn sich die Prüfspannung ändern sollte werde ich das wohl ausversehen übersehen!!! Das ist im Winter ja so schon echt belastend wenn alle 5 min jemand fragen kommt... Ganz schlimm bei Frauen die immer kalte Füße haben und sich die dicksten Socken anziehen.... Da ist es mir lieber wenn 2 mal im Jahr jemand kommt und fragt ob es normal ist das es etwas kribbelt 

 

 


26.10.2012 19:10
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Guten Morgen,
ich habe den neuen Norm-Entwurf noch nicht, da er immer wieder vergriffen ist. Und ob der Entwurf freigegeben wird …?


Ich warte übrigens immer noch auf den Normen-Entwurf für die 61340-5-1 seit über 8 Monaten .... bis auf ein paar Vertröstungen seitens beuth bis jetzt nichts erhalten ... schade

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



27.10.2012 15:43
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Was steht denn im "Norm-Entwurf" mehr drin als in der Norm ? Die Erklärung auf Beuth ist ja nicht so aussagekräftig.. Das mit dem Kontrollplan steht ja auch in der Norm schon ..
Kann mir mal jemand sagen wieso man sich das holen sollte?

Schönes Wochenende

Editiert von D2X - 27.10.2012 16:18

 



13.02.2013 09:13
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Hallo Zusammen,
hier noch mein verspäteter Beitrag zu dem Thema Normenentwurf 61340-5-1.
Ich habe mal die aktuelle Norm und den Normenentwurf verglichen und dabei fiel mir auf … bzw. was wurde geändert.

Natürlich wurden die Bezugsschriftstücke aktualisiert … ist eigentlich immer so, dass es hierbei Änderungen gibt.

Das Thema Produktqualifikation kam dazu. Finde ich persönlich sehr gut, da ich immer öfter feststellen musste, dass die ESD-Artikel Anbieter nicht wirklich wissen was sie verkaufen und ob das was taugt. D.h., es sollten Produktdatenblätter und Nachweise von zertifizierten Prüflabors mit Bezug auf die geforderten Grenzwerte und die geeigneten Prüfverfahren vorhanden sein und bei Bedarf kann der Benutzer dies für sein gekauftes ESD-Produkt anfordern. Ergänzend müsste der Benutzer ebenfalls einen Prüfbericht zu dem Produkt erstellen bzw. erstellen lassen … da biete ich mich gerne mit unserer Klimabox an (siehe Angebot normgerechte Messungen). Und zum Schluss muss alles im internen ESD-Kontrollprogramm dokumentiert werden.

Die Verpackungstabelle (4) wurde rausgenommen und dafür ein Verweis auf die gültige Verpackungsnorm DIN EN 61340-5-3 aufgenommen. Macht auch Sinn, da in der 5-3 das Thema Verpackung sehr ausführlich beschrieben ist und kaum Fragen offen lässt. Da steht zum Beispiel auch, dass die Shieldingverpackung das geeignete Produkt außerhalb von Schutzzonen ist.

Und das Bild zu dem Prüfverfahren des Schuhwerks wurde geändert. Der Mitarbeiter steht mit nur einem Fuß darauf. Für neue Prüfstationen ist das Testen mit nur einem Fuß irrelevante, da sie zwei getrennte Schuhelektroden besitzen. Aber die älteren Geräte bestehen meist aus einer Metallplatte als Schuhelektrode. Da muss der Mitarbeiter zuerst mit einem Fuß testen und mit dem anderen Fuß den Test wiederholen. Somit ist sichergestellt, dass beide Schuhe normgerecht ableiten. Die Testspannung liegt weiterhin bei max. 100 Volt.

Angeblich plant man auch, den Walkingtest als normgerechte Bodenprüfung bzw. Messung der Körperaufladung beim Gehen in der Norm zu fordern. Wann das kommt … keine Ahnung, aber bei meinem Messservice ist der Walkingtest bereits Pflicht. Da ja bereits die aktuelle Norm verlangt, dass die Körperaufladung unter 100 Volt sein muss.

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach



25.02.2013 10:19
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Hallo bei uns wurden die PGT´s seit kurzen alle auf 30V Prüfspannung umgestellt da es die Aussage gibt: Bei einer Prüfspannung von 100V würden neue elektronische Herzschrittmacher gestört sogar aussetzten.
Nach dieser Aussage wurde bei uns als Aushang ein Herzschrittmacher Symbol beim PGT installiert und die Prüfspg. herabgesetzt zru Absicherung! Das mit den Schuhen haben wir auch festgestellt, dass diese sehr Grenzwertig sind !!
Aber die Schuhe von guten Herstellern die wir einsetzten funktionieren immer.

 



06.03.2013 14:57
Re: Prüfspannung an Prüfgerät für Personenerdungssyteme
Da hast du sicherlich Recht, lieber vorsichtig sein und die Messspannung an der PGT reduzieren.
Unsere empfohlene Schuh- und HGB-Prüfstation hat eine Messspannung von ca. 20 Volt. Jedoch mit gelegentlichen Fehlern an trockenen und kalten Standorten.
Die Norm würde 9 - 100 Volt erlauben ... 20 bis 40 Volt ist wahrscheinlich der optimalere Bereich.

Editiert von ESD-Coach - 06.03.2013 14:59

Schöne Grüsse
vom ESD-Coach

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutzinformation.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk